Rückblick Spiellabor-Ferienkurs 16./17. Februar 2015

Am 16. Februar 2015 war es wieder so weit: Der Spiellabor-Ferienkurs ging mit der Medienwerkstatt der VILLA Leipzig, 6 wackeren Teilnehmern und Minecraft in Runde 2. Zwei Tage lang wurde fleißig gebaut und gescriptet. Ergebnis – die Forscherkolonie auf Planet X42:

2015-02-17_15.18.19Mit dem Space-Shuttle notgelandet, mussten sich die frischgebackenen Kolonisten nun erst einmal auf dem neuen Planeten zurecht finden. Als erstes galt es nun, eine grundlegende Versorgung aufzustellen, denn mit leerem Magen und ohne Dach über dem Kopf lässt sich nur schwer an einer zukünftigen Kolonie arbeiten.

2015-02-17_15.06.04

Nachdem der Siedlungskern nun erst einmal provisorisch gesichert war, gab es natürlich auch ausreichend Gelegenheit, sich mal in Ruhe mit der Flora und Fauna der neuen Welt auseinanderzusetzen. Zu entdecken gab es dabei so einiges: gigantische schneebedeckte Bergmassive, das einheimische Volk der Doctus-Quallen oder auch atemberaubende Aussichten.

2015-02-17_11.30.17 2015-02-17_15.10.172015-02-17_15.13.112015-02-17_15.14.57

Natürlich durfte auch der ein oder andere Ausflug in die hitzigen Gefilde des Nether nicht fehlen.

2015-02-17_15.26.57Am zweiten Ferienkurstag ging es dann noch etwas mehr ans Eingemachte. Es wurde nicht mehr nur im Überlebensmodus an der Kolonie gebaut, sondern im Kreativmodus zusätzliche Inhalte erstellt und teils sogar gescriptet. So entstanden eine kleine Battlearena, eine Pferdezucht und mehrere kleine NPCs, die der Kolonie meist helfend zur Seite standen.

2015-02-17_15.16.50

Die NPCs wurden von den Teilnehmern mit der Mod CustomNPCs erstellt und mit Dialogen und sonstigen Funktionen versehen. Schon bald gab es auf X42 mehrere Händler, freundliche Transportfledermäuse, handelsreisende Enderdrachen und kleine Bosse die das Leben rund um die Kolonie lebendiger machten.

2015-02-17_11.35.18 2015-02-17_15.07.31

Alles in allem sorgten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Ferienkurses für zwei sehr produktive und tolle Tage im Spiellabor! Wir bedanken uns herzlich bei Lea, Lara, Nils, Dennis, Levin und Timon und freuen uns schon auf die nächsten Laboranten kommender Kurse :)!

2015-02-17_15.58.24

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.