Museum und Bauernhof für die Forscherkolonie

In der Forscherkolonie sind zwei neue Großprojekte gestartet – das Museum und der Bauernhof!

Im Museum sollen zukünftig alle Pflanzen und Tiere der Minecraft-Welt gesammelt, katalogisiert und natürlich ausgestellt werden, sodass sich Besucher über Flora und Fauna informieren können. Die Bauarbeiten stehen noch am Anfang, aber das Hauptgebäude wächst bereits, dank unserem fleißigen Baumeister Justin:

2015-03-16_14.01.02Natürlich dürfen in einem Museum die Exponate nicht fehlen. Hier heißt es nun erst einmal „hinaus in die Welt“, erkunden und Ausstellungsstücke sammeln. Dieser spannenden Aufgabe hat sich nun zunächst unser Spiellaborant Oscar angenommen.

2015-03-16_14.00.31Da die Kolonie immer weiter wächst, genügt auch die bisher eher provisorische Nahrungsversorgung immer weniger den Ansprüchen der Bewohner. Die Lösung – ein organisierter Bauernhof mit allem Drum und Dran muss her: Kühe, Schweine, Schafe und Hühner sollen bald ein Zuhause auf der neuen Farm finden. Auch der Anbau von Nutzpflanzen, wie Weizen, Kartoffeln und Karotten steht auf dem Plan. Bürgermeisterin Anna und Spiellaborant Rajan kümmern sich derzeit um erste Arbeiten auf dem Gelände. Der Kuhstall steht bereits, ein Hühnerstall wird folgen:

2015-03-16_14.02.36Wichtig ist natürlich auch die infrastrukturelle Anbindung an den Rest der Kolonie. Ein Teleporter zwischen Bauernhof und Koloniekern erleichtert das schnelle Hin- und Herreisen ungemein. Zu verdanken ist diese Errungenschaft unserem edlen Spender Rajan :).

2015-03-16_14.03.09